FF*GZ visits MüZe:


Filmabend: „Die sichere Geburt - Wozu Hebammen?“


Donnerstag, 25. November, 19.00 Uhr

 

Leider wird der Filmabend ausfallen - wir planen die Veranstaltung nochmals im kommenden Jahr!

 

Filmvorführung und anschließender Erfahrungsaustausch mit Hannah


Was braucht es für eine sichere, natürliche Geburt?

Der Film „Die sichere Geburt“ (D, 2017, 133 Min.) der Filmemacherin Carola Hauck geht der Frage nach, was eine Geburt sicher macht und wodurch sie gestört wird. Was sind die Folgen von Interventionen auf den Geburtsverlauf, für Mutter und Kind? In Interviews schildern Frauen und Paare ihre Erlebnisse vor, während und nach der Geburt. Deutsche und internationale Forscher*innen, Hebammen und Ärzt*innen teilen ihre Erfahrungen und den aktuellen Stand der Forschung in der Geburtshilfe. Im Anschluss an die Filmvorführung soll Raum für eine Diskussion und einen Erfahrungsaustausch geboten werden.


Der Filmabend richtet sich an Menschen aller Geschlechter und ist kostenlos.

Damit wir die Teilnehmer*innenzahl ein wenig im Blick haben: Meldet Euch bitte bei uns  im Vorfeld an! Danke schön!

 

 

Feministisches Frauen*gesundheitszentrum Stuttgart e.V.

 

Seit Januar 21 bieten wir einmal monatlich ein Thema rund um Frauengesundheit in Kooperation mit dem FF*GZ an! Wir freuen uns wahnisnnig darüber! Danke an das FF*GZ-Team! Mehr Infos: KLICK

Ihr wollt mehr über das FFG*GZ wissen? KLICK